Eilmeldung

Eilmeldung

Aserbaidschan feiert Sieg beim Song Contest

Sie lesen gerade:

Aserbaidschan feiert Sieg beim Song Contest

Schriftgrösse Aa Aa

Jubel bei Ell & Nikki aus Aserbaidschan: Das Duo hat überraschend beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf den ersten Platz belegt. Dabei galten die beiden im Vorfeld eigentlich gar nicht als die großen Favoriten – aber mit ihrem gefühlvoll-melancholischen Song “Running Scared” konnten sie schließlich überzeugen und ihrem Land den begehrten Sieg sichern. Es war erst der vierte Auftritt Aserbaidschans bei dem europäischen Musikwettbewerb. Lena aus Deutschland landete auf dem respektablen zehnten Platz. Für Österreich errang Nadine Beiler Platz 18 und die Schweizer Kandidatin Anna Rossinelli musste sich mit dem letzten Platz begnügen.

Aber zurück zu Ell und Nikki, die ihren Sieg hinter der Bühne ausgelassen feierten. Beide fanden bereits als Kinder zur Musik. Sie sang später in einer in Aserbaidschan bekannten Band und kehrte nach einem Wirtschaftsstudium und einer Familienpause erst im Vorjahr zur Musik zurück. Er studierte Schauspiel und Gesang in Deutschland.

In Baku sorgte der Sieg für fröhliche Stimmung. Überall hatten die Menschen den Song Contest verfolgt – und als schließlich die Gewinner feststanden, kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Der nächste Contest im Jahr 2012 wird also in Aserbaidschan stattfinden.