Eilmeldung

Eilmeldung

Mississippi-Delta geflutet

Sie lesen gerade:

Mississippi-Delta geflutet

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA haben Spezialisten im Bundesstaat Louisiana damit begonnen, das Mississippi-Delta zu fluten. Um Städte wie New Orleans und Baton Rouge vor einer erneuten Jahrhundertflut zu schützen, wurde ein erstes Fluttor des Morganza-Ablaufs geöffnet. Damit wird ein Teil des Hochwassers ins Hinterland abgeleitet. Etwa 24.000 Menschen sind von der Maßnahme betroffen. Notunterkünfte des Roten Kreuzes stehen bereit. Schon am Freitag waren in dem Gebiet hunderte Menschen darauf vorbereitet worden, ihre Häuser zu verlassen. Der Morganza-Ablauf liegt rund 185 Kilometer nordwestlich von New Orleans. Es ist das erste Mal seit fast 40 Jahren, dass die Schleuse des Entlastungskanals geöffnet wird. Nach Angaben der US-Armee können in den nächsten Tagen ein oder zwei weitere Abläufe geöffnet werden.