Eilmeldung

Eilmeldung

Haftbefehl gegen Gaddafi & Söhne

Sie lesen gerade:

Haftbefehl gegen Gaddafi & Söhne

Schriftgrösse Aa Aa

Der Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag hat einen Haftbefehl gegen Libyens Staatschef Muammar al-Gaddafi beantragt. Und auch dessen Sohn Saif sowie den Geheimdienstchef Abdullah Senussi will Staatsanwalt Luis Moreno-Ocampo festnehmen lassen.

Er sagte: “Alles deutet darauf hin, dass Muammar al-Gaddafi persönlich Attacken auf unbewaffnete Zivilisten befohlen hat. Sein Sohn Saif al-Islam ist de facto Premierminister, und Geheimdienstchef Senussi dessen rechte Hand. Senussi ist auch Gaddafis Schwiegersohn und hat persönlich bestimmte Attacken angeordnet.”

Alle drei seien für den Tod von mindestens 500 Zivilisten verantwortlich, so der Staatsanwalt. Das 70 Seiten starke Dossier mit Beweismaterial über mutmaßliche Verbrechen der beschuldigten Drei wurde mittlerweile an das Gericht übergeben.

Die Führung in Tripolis gibt sich gelassen. Solche Haftbefehle ignoriere man, hieß es dort. Vize-Außenminister Chalid Kaim bezeichnete den Strafgerichtshof als “Baby der Europäischen Union, um afrikanische Führer zu verfolgen”.

Regierungsgegner hingegen begrüßten den Haftbefehl. Auf diese Entscheidung habe man lange gewartet, so ein Rebellen-Sprecher in Misrata.