Eilmeldung

Eilmeldung

Saab findet Investor aus China

Sie lesen gerade:

Saab findet Investor aus China

Schriftgrösse Aa Aa

Der niederländische Autobauer Spyker hat für seine angeschlagene Tochter Saab erneut einen Investor aus China gefunden: Der chinesische Autohändler Pang Da investiert 110 Millionen Euro.

Erst vergangene Woche war der Vertrag mit dem chinesischen Mischkonzern Hawtai geplatzt.

Saab musste im vergangenen Monat die Produktion einstellen, weil Lieferanten nicht mehr bezahlt werden konnten.