Eilmeldung

Eilmeldung

Krawalle bei Besuch von Elizabeth

Sie lesen gerade:

Krawalle bei Besuch von Elizabeth

Schriftgrösse Aa Aa

Am Rande der Gedenkveranstaltung kam es zu Auseinandersetzungen zwischen einer Gruppe von gut 100 Demonstranten und der Polizei. In Dublin waren gut 6000 Sicherheitskräfte im Einsatz. Die Demonstranten forderten “Briten raus aus Irland” und skandierten “irisches Blut an britischen Händen”. Sie warfen Flaschen und Feuerwerkskörper auf die Polizisten, diese drängten die Demonstranten mit Schlagstöcken und Schildern zurück. Die Demonstration hatte friedlich begonnen und war dann eskaliert. Organisiert hatte sie die nationalistische, republikanische Partei Sinn Fein. Im Vorfeld des Besuchs der Königin waren zahlreiche irische Nationalisten festgenommen und verhört worden.