Eilmeldung

Eilmeldung

Stars und Sternchen in Cannes

Sie lesen gerade:

Stars und Sternchen in Cannes

Schriftgrösse Aa Aa

Eigentlich kommen Regisseure, Schauspieler und andere Filmschaffende zum Filmfestival ins französische Cannes, um sich angemessen feiern zu lassen…

US-Regisseur Terrence Malick jedoch versteckt sich lieber, dabei lief doch gerade sein langerwarteter Film “The Tree of Life” mit Brad Pitt und Sean Penn im Wettbewerb.

Hollywoodstar Brad Pitt aber kam nach Cannes – zusammen mit Angelina.

Dort musste der 47-Jährige Fragen über seine Kindheit und seine eigene Vaterrolle beantworten. Denn in “The Tree of Life” spielt Pitt einen autoritären Vater, der seine Kinder sehr streng erzieht.

Den meisten Zuschauern allerdings gab der Film Rätsel auf und so wurde er bei einer ersten Vorführung ausgebuht.

Bertrand Bonello stellte mit “L’apollonide -Souvenirs de la maison close” einen ganz eigenen Film vor: Anfang des 20. Jahrhunderts: Das L’Apollonide, ein so genanntes “Haus der Toleranz”, im Klartext ein Bordell, erlebt seine letzten Tage.

In der geschlossenen Welt teilen die Mädchen ihre Geheimnisse, Ängste, Freuden und Schmerzen.