Eilmeldung

Eilmeldung

Königin Elizabeth setzt Zeichen

Sie lesen gerade:

Königin Elizabeth setzt Zeichen

Schriftgrösse Aa Aa

Historische Visite: Die britische Königin Elizabeth II. hat während ihres Irland-Aufenthaltes das Stadion Croke Park in Dublin besucht. Hier schossen im November 1920 britische Soldaten während eines Fußballspiels in die Menge. Bei dem Massaker starben 14 Menschen. Der Tag gilt als erster “Bloody Sunday”, zu deutsch Blutsonntag.

Es ist der erste Besuch eines britischen Monarchen in Irland seit 100 Jahren. Nicht bei allen stößt dieser auf Gegenliebe. Irische Nationalisten der Sinn Fein hatten zu einer Demonstration aufgerufen. Dabei kam es zu Ausschreitungen. Mehr als 20 Demonstranten wurden festgenommen.

Zum Besuch der Königin wurden aus Angst vor Anschlägen die umfangreichsten

Sicherheitsmaßnahmen in der Geschichte Irlands getroffen. Rund 6000 Polizisten und Soldaten sind im Einsatz.