Eilmeldung

Eilmeldung

Solidarität unter syrischen Flüchtlingen

Sie lesen gerade:

Solidarität unter syrischen Flüchtlingen

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr und mehr Flüchtlinge haben Syrien den Rücken gekehrt und suchen im Libanon Schutz. Seit Beginn der Unruhen flohen nach libanesischen Behördenangaben mehr als viertausend Menschen über die Grenze. Viele von ihnen stammen aus dem zerstörten Tel Kalach. Nur wenige seien dort geblieben, sagen Augenzeugen. Nun fürchten die Menschen der umliegenden syrischen Dörfer, als nächstes von den Streitkräfte beschossen zu werden.

Einige Flüchtlinge kehrten unterdessen nach Syrien zurück, um die Zurückgebliebenen mit mit Brot zu versorgen. “Sie haben uns zerstört, sie haben Tel Kalach zerstört,” sagt ein Mann aus Hellat. “Die Leichen liegen dort auf den Straßen. Die Häuser sind beschädigt, ebenso wie die Moscheen.” Er weiß nicht, ob er es noch mal zurück in den Libanon schafft.

Die, denen die Flucht gelang, suchten in der Moschee von Wadi Khaled Schutz – ohne zu wissen, ob sie jemals in ihre Heimatdörfer zurückkehren können.