Eilmeldung

Eilmeldung

Queen trifft Irlands Pferde

Sie lesen gerade:

Queen trifft Irlands Pferde

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Muss für die britische Königin – am dritten Tag ihres historischen Staatsbesuchs in Irland schaute die Queen in diesem Pferdegestüt in der Grafschaft Kildare vorbei. Die königliche Pferdenärrin informierte sich dort über Zuchterfolge und Erfolgszüchtungen. Der Stallbesuch war aber nur eine kleine Auszeit von der ansonsten durch und durch politischen Agenda.

Gestern hatte die Königin sich in der Hauptstadt Dublin mit Irlands Präsidentin Mary McAleese getroffen. Beim Staatsbankett im Dubliner Schloss rief die Queen zur Versöhnung auf. Sie sprach den Opfern des jahrhundertelangen britisch-irischen Konflikts ihr tiefes Mitgefühl aus. Noch bis Freitag bleibt die Queen beim Nachbarn. Es ist der erste Besuch eines britischen Monarchen in der Republik Irland seit deren Unabhängigkeit 1949.