Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Amerika und seine Schulen


learning world

Amerika und seine Schulen

Mit Unterstützung von

Das amerikanische Bildungssystem ist im Wandel. Die derzeitige Regierung verfolgt ein ehrgeiziges Reformvorhaben. Doch die geplanten Privatisierungen sind sehr umstritten.

Charter-Schulen werden mit öffentlichen Geldern finanziert aber von privaten Gruppierungen geleitet. Sie wollen dafür sorgen, dass Kinder unabhängig von ihrer sozialen Herkunft, eine gute Bildung bekommen.

Die “Wildcat Academy” in New York ist eine von ihnen.

http://www.jvlwildcat.org

Doch nicht alle befürworten die Privatisierung. Die Historikerin Diane Ravitch hält Charter-Schulen für ein schlechtes Konzept.

Sie setzt sich für das alte System der öffentlichen Schulen ein und kämpft gegen die Privatisierung.

http://www.dianeravitch.com/

In Washington wird jedes Jahr der Preis des besten Lehrers des Landes verliehen.

Die Konkurrenz ist hart. Jeder Bundesstaat schickt seinen besten Lehrer ins Rennen. Der Gewinner reist ein Jahr durchs Land, um Schüler, Studenten, Lehrer und Entscheidungsträger zu treffen.

http://www.programs.ccsso.org

Nächster Artikel

learning world

Lernen als Vorbereitung aufs Wirtschaftsleben