Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Oppositionelle in Minsk verurteilt


Weißrussland

Oppositionelle in Minsk verurteilt

Erneut hat die autoritäre Führung in Weißrussland

mehrere Oppositionelle zu Haftstrafen verurteilt. Der ehemalige Präsidentenkandidat Wladimir Nekljajew soll zwei Jahre ins Gefängnis. Sein Kollege Witali Rymaschewski wurde ebenso wie drei Wahlkampfhelfer zu Bewährungsstrafen von bis zu zwei Jahren verurteilt.

In Minsk bedankte sich Nekljajew nach dem Prozess für die Hilfe der internationalen Gemeinschaft. Ohne Unterstützung der EU und der

USA hätte er vermutlich “wegen Spionage” eine längere Haftstrafe erhalten, sagte der Ex-Präsidentenkandidat.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Queen beendet Irland-Besuch