Eilmeldung

Eilmeldung

EU eröffnet Büro in Bengasi

Sie lesen gerade:

EU eröffnet Büro in Bengasi

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU hat in der libyschen Rebellenhochburg Bengasi ein Büro eröffnet. Dieses soll die Aktionen der EU im Land koordinieren. Zur Eröffnung reiste die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton nach Bengasi und traf Vertreter des Übergangsrates.

Das Büro ist zunächst im zentral gelegenen Tibesti Hotel untergebracht, wo Diplomaten und internationale Vertreter residieren.

Asthon erklärte: “Mit der Eröffnung des EU-Büros demonstriert die Europäische Union und ihre 27 Mitgliedstaaten ihre Unterstützung für die Menschen in Bengasi und ganz Libyen.”

Ashton ist die bislang ranghöchste Politikerin, die die Rebellenhochburg rund tausend Kilometer östlich von Tripolis besuchte. Die EU unterstützt seit Wochen die Aufständischen in Libyen bei ihrem Kampf gegen Machthaber Muammar al-Gaddafi.