Eilmeldung

Eilmeldung

Filmwelt kürt in Cannes ihre Favoriten

Sie lesen gerade:

Filmwelt kürt in Cannes ihre Favoriten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Filmwelt hat im französischen Nobelort Cannes ihre Favoriten gekürt. Die Goldene Palme des Filmfestivals geht an den amerikanischen Regisseur Terrence Malick für das epische Drama “The Tree of Life”.

Kirsten Dunst, die für ihre Rolle im Film Melancholia als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde hat sich von den antisemitischen Verbalausfällen ihres Regisseurs Lars von Trier deutlich distanziert.

“K.Dunst:

“Lars kann so gut mit Schauspielern umgehen – besser als jeder andere Regisseur. Er ist sehr sensibel und weiß, was es ihnen abfordert, am Set ihre Emotionen auf Abruf abzuliefern. Ich kenne Lars sehr gut, aber solche Witze gehen gar nicht.”

Der Preis für den besten Darsteller ging an Franzosen Jean Dujardin für seine Rolle in der Hommage an vergangene Zeiten: “The Artist”

J.Dujardin:

“Dieser Stummfilm hat ja auch etwas von einem Film mit sprechenden Rollen. Man hat eine Idee und letztendlich wird es nicht durch das gesprochene Wort ausgedrückt, sondern durch den Körper. Und die Möglichkeiten sind auch hier endlos.”