Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenserführung enttäuscht von Netanjahu

Sie lesen gerade:

Palästinenserführung enttäuscht von Netanjahu

Schriftgrösse Aa Aa

Die Palästinenserführung hat enttäuscht auf Benjamin Netanjahus Rede vor dem US-Kongress reagiert. Israels Ministerpräsident sei kein Friedenspartner mehr, erklärte der palästinensische Chefunterhändler Saeb Erekat. Für Netanjahu seien Siedlungen wichtiger als Frieden.

Erekat sagte weiter: “Das ist ein Statement von jemandem, der die Ergebnisse der Verhandlungen diktieren will, bevor sie überhaupt losgehen. Er bestimmt, dass Jerusalem ungeteilt bleibt, dass Flüchtlinge nicht zurückkommen können, dass seine Armee an den Grenzen bleibt und dass die Siedlungen weiter ausgebaut werden. Zudem diktiert er, dass der Palästinenserstaat entmilitarisiert sein soll.”

Die im Gazastreifen herrschende Hamas rief unterdessen dazu auf, die Friedensverträge der Palästinenser mit Israel zu zerreißen. Netanjahus Äußerungen bewiesen, dass er keinen Frieden mit den Palästinensern beabsichtige.