Eilmeldung

Eilmeldung

Verteidigungsministerin streckt die Waffen

Sie lesen gerade:

Verteidigungsministerin streckt die Waffen

Schriftgrösse Aa Aa

So sieht eine Verteidigungsministerin aus, der ihre Marschrichtung abhanden gekommen ist.

Carme Chacón aus Spanien hat sich aus dem parteiinternen Machtkampf bei den

Sozialisten (PSOE) um die Nachfolge von Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero zurückgezogen. Der Grund: Parteiräson.

Carme Chacón, Spanische Verteidigungsministerin:

“Die Dinge sind in den letzten Tagen so eskaliert, dass die Einheit der Partei in Gefahr geraten ist, die Autorität des Regierungschefs und die Stabilität der Regierung.”

Bei der anstehenden Parlamentswahl Anfang 2012 tritt nun vermutlich Innenminister Alfredo Perez Rubalcaba an, die Vorwahlen beginnen am kommenden Samstag. Rubalcaba gilt unter anderem als Terrorexperte mit starken Nerven.

Die PSOE macht nach einem Debakel bei den Regional- und Kommunalwahlen am vorigen Wochenende eine schwere Krise durch.