Eilmeldung

Eilmeldung

Obama - von Gipfel zu Gipfel, von Frühling zu Frühling

Sie lesen gerade:

Obama - von Gipfel zu Gipfel, von Frühling zu Frühling

Schriftgrösse Aa Aa

Für US-Präsident Barack Obama zieht sich ein Roter Faden von den Freiheitsbewegungen im ehemaligen Ostblock zum sogenannten arabischen Frühling. In Polen traf er nach den G8 in Frankreich 20 Staatschefs aus Ost- und Mitteleuropa.

Nur die Symbolfigur war dann mal weg. Der frühere polnische Staatspräsident und Gründer der Gewerkschaft Solidarnosc, Lech Walesa, mußte dringend zu einem Bibel-Festival in Italien.

US-Präsident Barack Obama:

“Das hat uns sehr inspiriert – wie in dieser Region erst die Freiheit und dann die Wirtschaft aufblühten. Und wir sind zuversichtlich, dass das so weitergeht. Wir wollen ein Teil dieses Prozesses sein, der Ihre Demokratien stärkt und Ihre Volkswirtschaften. Und zwar als vollwertiger Partner, wir denken, dass das allen nutzt, auch den Vereinigten Staaten. “

Polen gilt als enger Verbündeter Amerikas.

Das mitteleuropäische Land wirbt um eine stärkere Militärpräsenz der USA. Warschau will auch an der geplanten Raketenabwehr der Nato beteiligt sein.

Weil die Präsidentin des von ihnen nicht anerkannten Kosovo, Atifete Jahjaga, eingeladen worden war, boykottieren die Präsidenten Traian Basescu aus Rumänien und Boris Tadić aus Serbien das Treffen.