Eilmeldung

Eilmeldung

Mladic könnte in wenigen Tagen ausgeliefert werden

Sie lesen gerade:

Mladic könnte in wenigen Tagen ausgeliefert werden

Schriftgrösse Aa Aa

Familienbesuch für einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher: Zum ersten Mal hat der inhaftierte serbische Ex-General Ratko Mladic im Belgrader Gefängnis seine beiden Enkelkinder gesehen. Dieses menschelnde Detail teilte Milos Saljic, der Anwalt Mladics, der internationalen Presse mit. Gleichzeitig legte er Einspruch gegen die Auslieferung seines Mandanten an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ein.

Der 69 Jahre alte Mladic sei zu schwach, um das Verfahren durchzustehen, meint Saljic. Ein fünfköpfiges Ärzteteam hält ihn dagegen für fit genug. Das serbische Justizministerium teilte mit, es werde innerhalb der kommenden zwei bis vier Tage über die Auslieferung Mladics entschieden, der übrigens – so das Ministerium weiter – bis 2001 unbehelligt in Belgrad gewohnt hat. Ein Sprecher des Kriegsverbrechertribunals in Den Haag ließ wissen, man überlege, einen möglichen Prozess Mladics mit dem des früheren Führers der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, zusammenzulegen.