Eilmeldung

Eilmeldung

Freispruch für Kachelmann

Sie lesen gerade:

Freispruch für Kachelmann

Schriftgrösse Aa Aa

Der Wettermoderator Jörg Kachelmann ist vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Das Landgericht Mannheim sah keine Beweise für die Behauptung seiner langjährigen Geliebten, er habe sie mit einem Messer bedroht und vergewaltigt. Als die Kammer das Urteil verkündete gab es im Gerichtssaal spontanen Applaus und Jubel. Kachelmann wird für die 132 Tage Untersuchungshaft entschädigt. Die Kosten des Verfahrens trägt die Staatskasse. In ihrer knapp einstündigen Urteilsbegründung stellte die Große Strafkammer fest, dass es keine tragfähige Grundlage für eine Verurteilung des 52-Jährigen gegeben habe. Gleichzeitig könne aber auch nicht zwangsläufig von einer Falschbeschuldigung der Frau ausgegangen werden.