Eilmeldung

Eilmeldung

Mladic-Antrag gegen Auslieferung an Den Haag abgelehnt

Sie lesen gerade:

Mladic-Antrag gegen Auslieferung an Den Haag abgelehnt

Schriftgrösse Aa Aa

Der mutmaßliche serbische Kriegsverbrecher Ratko Mladic ist mit seinem Berufungsantrag gegen seine Auslieferung an das UN-Tribunal in Den Haag gescheitert. Ein dreiköpfiger Richterausschuss eines Sondergerichts entschied, den Antrag abzulehnen, das hat der serbische Staatsanwalt für Kriegsverbrechen, Vladimir Vukcevic, bestätigt: “Der Antrag von Ratko Mladic ist zurückgewiesen worden und damit kann die Auslieferung nun erfolgen.”

Mladics Anwalt hatte den schlechten Gesundheitszustand des 69-jährigen als Begründung angeführt. Wie er sagte, sei Mladic sowohl seelisch als auch körperlich in schlechter Verfassung. Allerdings hatten bereits mehrere Amtsärzte den ehemaligen General untersucht und ihn für verhandlungsfähig erklärt.

Am Morgen hatte Mladic unter strenger Bewachung das Grab seiner Tochter in Belgrad besuchen dürfen. Die Medizinstudentin hatte sich im März 1994 mit der Pistole ihres Vaters umgebracht. Nun soll Mladic so bald wie möglich nach Den Haag überstellt werden.