Eilmeldung

Eilmeldung

Straßentheater und Gartenkunst in der europäischen Kulturhauptstadt Tallinn

Sie lesen gerade:

Straßentheater und Gartenkunst in der europäischen Kulturhauptstadt Tallinn

Schriftgrösse Aa Aa

Das seit fünf Jahren existierende “Tallinn Treff Festival” zählt zu den bedeutendsten seiner Art in Osteuropa. Auch in diesem Jahr locken wieder Straßentheater, Musik und Tanzperformances. Das Programm ist diesmal besonders reichhaltig: Tallinn ist europäische Kulturhauptstadt 2011. “Wir haben 700 Teilnehmer, insgesamt sind 1400 Menschen an dem Festival beteiligt. Viele unterschiedliche Arten der darstellenden Kunst sind vertreten, Theaterstudenten sind dabei und professionelle Künstler aus 18 Ländern”, erklärt der künstlerische Leiter des Festivals, Vahur Keller. Das Festival steht nicht nur etablierten Theatertruppen offen. Auch junge Straßenkünstler, die noch in der Ausbildung sind, finden in der Tallinner Altstadt die perfekte Spielwiese. Zwölf Theaterschulen sind an dem Festival beteiligt.

Etwas statischer, dafür bunt, ist das zum dritten mal stattfindende Blumenfestival, ein weiterer Schwerpunkt des Tallinner Kulturhauptstadtprogramms. Im Burgpark sind 31 kreative Garteninstallationen zu bewundern. Drei Monate lang dürfen die von einheimischen ausländischen Gartenkünstlern gestalteten Kleinodien sprießen und blühen.

Tallinn, die europäische Kulturhauptstadt, lockt bis Ende des Jahres mit über 250 Veranstaltungen.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite: www.tallinn2011.ee .