Eilmeldung

Eilmeldung

Vermittlungsmission Zumas in Libyen erfolglos

Sie lesen gerade:

Vermittlungsmission Zumas in Libyen erfolglos

Schriftgrösse Aa Aa

Die südafrikanische Vermittlungsmission in Libyen ist offenbar erfolglos geblieben. er südafrikanische Präsident Jacob Zuma sagte vor seiner Abreise aus Tripolis, Muammar al-Gaddafi habe sich zu der von der Afrikanischen Union vorgeschlagenen Waffenruhe bereiterklärt. Auf den von der libyschen Opposition und vielen westlichen Staaten geforderten Rücktritt sei er aber nicht eingegangen. Die Opposition hingegen sieht ihre Chancen wachsen, dass der seit 42 Jahren herrschende Machthaber zurücktritt. “Der Diskurs der internationalen Gemeinschaft hat sich verändert”, so Fatih Baja, der Außen-Beauftragte der Aufständischen in Bengasi. “Die meisten Mitgliedsstaaten sprechen über Schritte, die Gaddafi zum Rücktritt zwingen sollen. Für uns ist das eine Wende.” Vor wenigen Tagen hatte auch Russland den libyschen Machthaber zum Rücktritt aufgefordert. Kampfflugzeuge der NATO setzten unterdessen ihre Angriffe fort.