Eilmeldung

Eilmeldung

Prinz-von-Asturien-Preis an Leonard Cohen

Sie lesen gerade:

Prinz-von-Asturien-Preis an Leonard Cohen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Jury des Prinz-von-Asturien-Preises hat heute im spanischen Oviedo den Preisträger in der Kategorie Literatur verkündet.

Der mit 50.000 Euro dotierte Preis geht in diesem Jahr an den kanadischen Schriftsteller, Komponisten und Sänger Leonard Cohen.

Cohen wurde 1934 in einem Vorort von Montreal geboren. Im Alter von 13 Jahren lernte er das Gitarrenspiel. Trotzdem spielte die Musik lange eine untergeordnete Rolle in seinem Leben, da er Schriftsteller werden wollte.

Noch vor dem Ende seines Studiums veröffentlichte er sein erstes Buch, weitere sollten folgen, darunter “Das Lieblingsspiel” oder der Gedichtband “Blumen für Hitler”.

Ende der 60er Jahre widmete er sich wieder der Musik, erst als Songschreiber, dann auch als Sänger. Zwar wollte er damit nur seine Literatur finanzieren, legte jedoch schnell seinen Schwerpunkt auf die Musik. Der Erfolg gab ihm Recht.