Eilmeldung

Eilmeldung

Happy Birthday Italia!

Sie lesen gerade:

Happy Birthday Italia!

Schriftgrösse Aa Aa

Italien hat am Donnerstag seinen 150.Geburtstag gefeiert. Staatspräsident Giorgio Napolitano eröffnete die Festlichkeiten vor dem Monumento Vittorio Emanuele. König Viktor Emanuel II. hatte 1861 Italiens Einheit begründet.

Mehrere tausende Soldaten defilierten dann, zum Teil in historischen Uniformen, vom antiken Kolosseum zur Piazza Venezia. An den Feierlichkeiten nahmen rund 80 Delegationen aus aller Welt teil. Zahlreiche Staaten waren durch ihre Staats- oder Regierungschefs vertreten, darunter der russische Präsident Dmitri Medwedew, der österreichische Bundespräsident Heinz Fischer, US-Vizepräsident Joe Biden. Der deutsche Bundespräsident Christian Wulff kommt erst am Abend zum Fest-Konzert mit anschließendem Gala-Diner nach Rom, weil er tagsüber an einer Podiumsdiskussion auf dem 33. Evangelischen Kirchentag in Dresden teilnahm.

Der eigentliche Jahrestag der Italienischen Einigung ist der 17. März; der 2. Juni ist jedoch der italienische Nationalfeiertag. Er erinnert an die Ausrufung der Republik nach dem Zweiten Weltkrieg.