Eilmeldung

Eilmeldung

Trichet schlägt EU-Finanzministerium vor

Sie lesen gerade:

Trichet schlägt EU-Finanzministerium vor

Schriftgrösse Aa Aa

Als Konsequenz aus der Euro-Schuldenkrise hat EZB-Präsident Jean-Claude Trichet ein europäisches Finanzministerium vorgeschlagen. Anlässlich der Verleihung des Aachener Karlspreises sagte Trichet, es müsse eine Aufsicht über die Haushaltspolitik verschuldeter Länder geben.

Trichet fragte, ob es zu kühn sei, sich eine

neuartige Form der Konföderation souveräner Staaten vorzustellen, die neben Binnenmarkt, Euro und Zentralbank auch ein europäisches Finanzministerium umfasse.

Dieses solle für die Aufsicht über Haushalt und Wettbewerbsfähigkeit sowie den Durchgriff auf die Wirtschaftspolitik hoch verschuldeter EU-Staaten zuständig sein.

In ersten Reaktionen lehnte die deutsche Regierung Trichets Vorschläge ab. Die heutigen Probleme könnten mit den geltenden Regeln gelöst werden.