Eilmeldung

Eilmeldung

Jemens Staatschef bei Angriff verletzt

Sie lesen gerade:

Jemens Staatschef bei Angriff verletzt

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Angriff auf den jemenitischen Präsidentenpalast ist Jemens Präsident Ali Abdullah Salih offenbar leicht verletzt worden. Oppositionsmedien hatten zuvor berichtet, Salih sei tot, dem widersprach allerdings ein Regierungssprecher. Salih gehe es gut, sagte er, und: der Präsident werde in Kürze eine Rede an die Nation halten.

Mehrere weitere Politiker wurden verletzt, als Granaten in den Palast einschlugen, darunter der Parlamentspräsident und der stellvertretende Regierungschef. Mehrere Angehörige der Präsidentengarde wurden offenbar getötet.

Offenbar hatte die Republikanische Garde, die Präsident Salih unterstützt, die Häuser von zwei Oppositionspolitikern angegriffen. Deren Anhänger hatten daraufhin Granaten auf den Präsidentenpalast abgefeuert. In den vergangenen Tagen hatten sich Truppen der Regierung immer wieder heftige Gefechte mit Regierungskritikern geliefert.