Eilmeldung

Eilmeldung

Mütter von Srebrenica: "Mladic ist wie ein Tier"

Sie lesen gerade:

Mütter von Srebrenica: "Mladic ist wie ein Tier"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Mütter der Ermordeten von Srebrenica haben das Erscheinen von Ratko Mladic vor dem Tribunal aufmerksam verfolgt. Sie versammelten sich in der Gedenkstätte in Potocari, einem Nachbarort von Srebrenica. Dorthin waren Tausende Bosnier geflohen, nachdem serbische Einheiten in Srebrenica einmarschiert waren. “Als ich Mladic sah, dachte ich, ich würde einen Herzinfarkt bekommen”, sagt eine Frau, die ihre Familie bei dem Massaker verloren hat. “Wie kann man ihn in Den Haag als Bosnier bezeichnen? Er ist das Letzte, er ist wie ein Tier, ein blutdürstiges Tier, das unsere Söhne getötet hat.”

Auch in Den Haag hatten sich Mütter und Witwen aus Srebrenica im Verhandlungssaal und vor dem Gerichtsgebäude eingefunden. Viele von ihnen befürchten, dass der ehemalige General vor dem Ende des Verfahrens sterben könnte. Denn der Prozess wird voraussichtlich mehrere Jahre dauern.