Eilmeldung

Eilmeldung

Linksnationalist neuer Präsident in Perus

Sie lesen gerade:

Linksnationalist neuer Präsident in Perus

Schriftgrösse Aa Aa

Der Linksnationalist Ollanta Humala wird neuer Präsident von Peru. Nach übereinstimmenden Wählernachfragen mehrerer Meinungsforschungsinstitute gewann der 48-Jährige Ex-Soldat am Sonntag die Stichwahl mit einem Vorsprung von rund 3 Prozent vor der Tochter von Ex-Präsident Fujimori. Humala hatte nach seiner Wahlniederlage vor vier Jahren seine anti-kapitalistischen Töne gemäßigt. Vergangene Woche versprach er, die erfolgreiche Wirtschaftspolitik Perus nicht zu ändern.

Seine 36-jährige Gegenkandidatin Keiko Fujimori hatte sich im Wahlkampf von den Exzessen ihres Vaters distanziert. Der verbüßt wegen Korruption und des Einsatzes von Todesschwadronen gegen Oppositionelle eine 25-jährige Gefängnisstrafe. Fujimori warb für eine Fortführung der liberalen Wirtschaftspolitik.