Eilmeldung

Eilmeldung

Neues Riesenauge in der Atacama-Wüste

Sie lesen gerade:

Neues Riesenauge in der Atacama-Wüste

Schriftgrösse Aa Aa

Wenn das Riesenauge 2018 endlich den Blick gen Himmel reckt, wird es das weltweit größte seiner Art sein, das European Extremely Large Telescope kurz EELT der europäischen Südsternwarte. Es soll künftig Bilder machen, die 15 Mal schärfer sind, als die des Weltraumteleskops Hubble und Sternenforschern dabei helfen, die Rätsel des Universums zu entschlüsseln. Standort ist der über 3000 Meter hohe Cerro Armazones in der chilenischen Atacama-Wüste, rund 20 Kilometer vom bereits existierenden Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte entfernt. Das Instrument mit einem kolossalen Spiegeldurchmesser von 42 Metern ist ein europäisches Gemeinschaftsprojekt. Walisische Forscher arbeiten an den Teleskopspiegeln.