Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien vor neuer Welle der Gewalt

Sie lesen gerade:

Syrien vor neuer Welle der Gewalt

Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien mehren sich die Hinweise auf eine Meuterei in der Armee.

Die Regierung hatte am Montagabend erklärt, bewaffnete Extremisten hätten in der Provinz Idlib 120 Angehörige der Sicherheitskräfte getötet.

Mehrere Exil-Oppositionelle sagten dagegen am Dienstag, die Soldaten seien von Angehörigen der Armee erschossen worden, weil sie sich geweigert hätten, in der Ortschaft Jisr al-Shogur auf unbewaffnete Zivilisten zu schießen.

Unterdessen fliehen immer mehr Syrer in die Türkei. Bislang berichten Hilfsorganisationen von rund 250 Menschen, die aus der Provinz Hatay über die Grenze gekommen sind.

Regimegegner haben unterdessen für den heutigen Tag zu einem “Dienstag der Wahrheit” aufgerufen, während das Land in ständig neuer Gewalt zu versinken droht.