Eilmeldung

Eilmeldung

Rambo-Jumbos töten Inder

Sie lesen gerade:

Rambo-Jumbos töten Inder

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei wilde Elefanten haben in der südindischen Großstadt Mysore einen Mann zu Tode getrampelt und ein Chaos angerichtet. Die jungen Bullen aus einem nahegelegenen Waldgebiet attackierten in der Stadt Bewohner und Haustiere. Erst nach drei Stunden gelang es Tierpflegern des örtlichen Zoos, die Elefanten zu betäuben und anzuketten.

In Indien gibt es mehr als 25 000 Elefanten in freier Wildbahn. Ihre Lebensräume schrumpfen immer weiter – mit lebensgefährlichen Folgen. In den Jahren 2007 bis 2009 wurden nach offiziellen Angaben fast 1100 Inder von wilden Elefanten getötet.

Die beiden Elefanten von Mysore sollen in ihren Wald zurückgebracht werden.