Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Hackerangriff gegen offizielle Internetseiten

Sie lesen gerade:

Türkei: Hackerangriff gegen offizielle Internetseiten

Schriftgrösse Aa Aa

Wenige Tage vor den Wahlen in der Türkei hat das Kollektiv Anonymous offizielle Regierungsseiten angegriffen. Die Internet-Aktivisten protestieren damit gegen die Zensur von Inhalten durch die türkische Regierung und die Pläne für ein neues Filter-System. Im vergangenen Mai demonstrierten in Istanbul Zehntausende gegen das Vorhaben.

Türkische Hacker waren allerdings wenig erfreut über die Anonymous Cyberattacke. Sie lehnen die Pläne der Regierung zwar ebenfalls ab, wollen aber nicht, dass ausländische Aktivisten sich in nationale Angelegenheiten einmischen.

Es gab auch Berichte, wonach Anonymous versuchen wolle, den Ablauf der Wahlen zu stören. Die Gruppe dementierte und erklärte, dass sie lediglich ein Zeichen setzen wolle, jedoch nicht vorhabe die Wahlen zu behindern.