Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei kündigt Syrien Unterstützung auf

Sie lesen gerade:

Türkei kündigt Syrien Unterstützung auf

Schriftgrösse Aa Aa

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat dem Regime von Präsident Baschar al-Assad angesichts der Eskalation in Syrien die Unterstützung aufgekündigt.

Das sagte Erdogan in einem Fernseh-Interview, noch bevor die syrische Armee am Freitag nahe der türkischen Grenze eine Militäroffensive gegen Regimegegner begonnen hat.

“Ich sage Ihnen ganz deutlich, dass Baschars Bruder Mahir al-Assad, der die militärischen Elitetruppen befehligt, nicht menschlich handelt. Er geht geradewegs auf ein Massaker zu. Das zwingt den UN-Sicherheitsrat zum Handeln und darüber berät der Rat auch bereits. Nach all dem kann die Türkei Syrien nicht mehr verteidigen.”

Außerdem sagte Erdogan, dass für die Türkei, die eine fast 900 Kilometer lange Grenze zu Syrien hat, der Konflikt im Nachbarland wie eine innere Angelegenheit sei.

Bisher sind nach UN-Angaben knapp 2800 Menschen aus Syrien in die Türkei geflüchtet. Eine weitere Zeltstadt soll bis zu 5000 Menschen Platz bieten.

Gegen die Gewalt und die Militäroffensive haben in verschiedenen Städten Syriens Zehntausende Menschen protestiert.