Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Proteste in spanischen Städten

Sie lesen gerade:

Neue Proteste in spanischen Städten

Schriftgrösse Aa Aa

In Madrid und anderen Städten Spaniens wird erneut demonstriert. Schon seit Wochen regt sich heftiger Protest gegen die spanische Politik – besonders bekannt wurde das Zeltlager auf Madrids zentralem Platz.

Anlass waren die Kommunalwahlen letzten Monat. Heute nun bestimmten die gewählten Stadtparlamente die Bürgermeister.

“Das hier richtet sich gegen die Stadt und überhaupt gegen alle Politiker”, sagt ein junger Mann. “Die müssen näher ans Volk und nicht da oben thronen.”

“Im Rathaus sitzen doch die gleichen korrupten Leute wie letztes Jahr”, meint ein anderer Demonstrant. “Manchen ist die Justiz auf den Fersen, und trotzdem sitzen die da drin.”

Spanien steckt in der Krise; die Arbeitslosigkeit ist die höchste unter den Euroländern. Bei den Kommunalwahlen verloren die auf Landesebene regierenden Sozialisten beträchtlich; Gewinner waren die Konservativen.