Eilmeldung

Eilmeldung

Anti-Regime-Proteste in Syrien

Sie lesen gerade:

Anti-Regime-Proteste in Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Truppen des syrischen Regimes rücken weiter vor, und immer mehr Menschen flüchten ins Nachbarland Türkei. Auch Deserteure der syrischen Armee treffen dort ein.

Auf der syrischen Seite der Grenze kampieren derzeit rund 3000 Menschen unter freiem Himmel. Die meisten von ihnen stammen aus der Kleinstadt Dschisr al-Schughur.

Oppositionelle meldeten unterdessen, es habe Anti-Regime-Demonstrationen in der Stadt Hama und im Umland von Damaskus gegeben.

Auf diesen Amateurvideos rufen Aktivisten:

“Baschar, verschwinde, wir wollen dich nicht”.

Im Anschluss an das Freitagsgebet werden heute in Syrien wieder Kundgebungen erwartet. Regimegegner bereiten sich auf ein gewaltsames Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Protestteilnehmer vor.

Ein Aktivist berichtete, allein in der vergangenen Woche seien zwischen 6000 und 7000 Menschen “wahllos” festgenommen worden.