Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trends auf der São Paulo Fashion Week


le mag

Trends auf der São Paulo Fashion Week

Mit Unterstützung von

Für bunte Farben und heiße Modetrends steht die Fashion Week in São Paulo, das wichtigste Ereignis der brasilianischen Modewelt. Aber einer stahl den Models in diesem Jahr Show: US-Star Ashton Kutcher. Lässig und im Streifenhemd lief der Schauspieler für das Fashionlabel Colcci über den Laufsteg und setzte sich dann in die berühmte erste Reihe. Zu sehen gab es Ringelshirts und Hotpants, sommerliches Weiß und knalliges Rot. Das beliebte Label Osklen setzte auf Naturstoffe, Leinen und Baumwolle. Jefferson Kulig empfahl den brasilianischen Frauen einen urbanen Country-Look. Priscilla Darolt nahm die 20er Jahre zum Vorbild für verführerische Kleider mit Spitze und Häkelschick. Das, woran die meisten beim Motto Mode aus Brasilien denken, zeigte schließlich das Label Água de Coco: Bikinis und Badeanzüge, bunt gemustert, dafür alledings verhältnismäßig brav. Stoff ist wieder angesagt, das bietet mehr Fläche für geometrische Muster. Vorlage waren angeblich die klaren Linien des brasilianischen Kultarchitekten Oscar Niemeyer.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

le mag

Unter dem Hammer: Unbekannte Fotos der Beatles