Eilmeldung

Eilmeldung

Schon mehr als 10.000 syrische Flüchtlinge in der Türkei

Sie lesen gerade:

Schon mehr als 10.000 syrische Flüchtlinge in der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

Der Flüchtlingsstrom aus Syrien in die Türkei reißt nicht ab. Mitarbeiter des türkischen Roten Halbmonds verteilten in der Nacht zum Montag erneut Hilfspakete und Wasser. Die Zahl der in die Türkei geflüchteten Syrer ist mittlerweile auf mehr als 10.500 angewachsen, fast die Hälfte davon sind nach türkischen Angaben Kinder. Für die Versorgung der Menschen stellte die Regierung in Ankara bisher rund 1,5 Millionen Euro bereit. An der syrisch-türkischen Grenze wird die Situation immer kritischer. Zahlreiche Syrer campieren hier und hoffen auf ein baldiges Ende der Kämpfe. “Das Regime behauptet, wir seien Terroristen und bewaffnete Kriminelle”, ruft einer von ihnen. “Das stimmt nicht. Wir wollen nur Freiheit!”

Syrische Sicherheitskräfte versuchen immer wieder, die Menschen an der Flucht über die Grenze zu hindern, denn der Flüchtlingsstrom erregt international Besorgnis – und der Druck auf den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad wächst. Assad hat für Montag eine Rede an sein Volk angekündigt. Zu den Inhalten gab es keine Angaben. Es ist die dritte öffentliche Ansprache Assads seit Beginn der Unruhen.