Eilmeldung

Eilmeldung

18.000 feiern längsten Tag des Jahres

Sie lesen gerade:

18.000 feiern längsten Tag des Jahres

Schriftgrösse Aa Aa

Mittsommernacht in Stonehenge. Gut 18.000 Menschen haben an der Kultstätte den längsten Tag des Jahres gefeiert. Mysteriöse Heilungskräfte soll die Kultstätte haben, die zwischen 3000 und 1600 vor Christus errichtet wurde. Und jedes Jahr pilgern rund eine Million Menschen zu dem Ort, den manche das “Lourdes der Steinzeit” nennen. “Wir sind aus Litauen, wir sind Heiden”, sagt eine Besucherin, “wir feiern die Sommersonnenwende anders. Wir wollten herausfinden, wie die Briten sie begehen.” Und ein anderer: “Wir wollen eine gute Zeit haben. Viele Leute kommen her, um eine gute Zeit zu haben. Und darum geht es hauptsächlich. Wir kommen her, um eine wirklich gute Zeit zu haben.” Gegen 6.15 Uhr schien auch in diesem Jahr die Sonne genau durch den Nordost-Eingang der Kultstätte. Und trotz jahrzehntelanger Forschung – das Rätsel von Stonehenge ist bis heute nicht gelöst.