Eilmeldung

Eilmeldung

Lernen aus der Ferne - Weiterbildung per Fernstudium

Sie lesen gerade:

Lernen aus der Ferne - Weiterbildung per Fernstudium

Schriftgrösse Aa Aa

In entlegenen Gegenden gestaltet sich das Thema Weiterbildung oft schwierig. Lange mussten Menschen in ländlichen und geografisch abgeschirmten Teilen der Welt auf ein Studium verzichten. Doch heute lassen sich die Distanzen überwinden: Neue Technologien wie das Internet ermöglichen praktisch überall den Zugung zu Schulbildung und Studium.

Die schottischen Orkney Inseln liegen isoliert vor der schottischen Küste – und sind dennoch über eine regelrechte High-Tech-Brücke mit dem Festland verbunden. Die University of Highlands and Islands in Schottland betreut in ihren Fernkursen Studenten auf einer Fläche so groß wie Belgien über ein virtuelles Netzwerk. Per Videokonferenz können Studenten und Lehrende direkten Kontakt aufnehmen.

www.guardian.co.uk/education/2011/feb/02/online-learning-scottish-students?INTCMP=SRCH

In brasilianischen Regenwald Amazoniens wird der Schulunterricht per Satellitenfernsehen live aus Manaus übertragen. 30.000 Kinder und Erwachsene in 549 Schulen lernen auf diese Weise vor dem Fernseher. Das klappt so gut, dass Länder wie Kanada und Australien bereits Interesse an dem Projekt gezeigt haben.

www.wise-qatar.org/en/laureats/Distance+Learning+in+the+Amazon+Forest

Mehr als 3.400 Schüler weltweit nutzen das Angebot der Brisbane School of Distance Education in Australien. Über das Internet haben sie täglich Kontakt zu ihren Lehrern. Egal ob sie gerade mit ihren Eltern auf Weltreise sind oder auf einer entlegenen Farm leben – sie profitieren von der Flexibilität des Fernunterrichts.

www.brisbanesde.eq.edu.au