Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien muss für frisches Geld tiefer in die Tasche greifen

Sie lesen gerade:

Spanien muss für frisches Geld tiefer in die Tasche greifen

Schriftgrösse Aa Aa

Das hoch verschuldete Spanien hat am Kapitalmarkt zu höheren Zinsen als zuletzt rund 5,4 Milliarden Euro eingesammelt. Bei einer Auktion von Anleihen mit einer Laufzeit von zwölf Monaten musste das Land den Investoren eine Rendite von knapp 2,7 Prozent zahlen. Zuletzt waren lediglich 2,5 Prozent fällig geworden.

Für Geldmarktpapiere mit einer Laufzeit von 18 Monaten verlangten die Investoren eine Rendite von 3,26 Prozent nach zuletzt 3,1 Prozent.