Eilmeldung

Eilmeldung

Fed beendet Bond-Ankaufprogramm - Zinsen bleiben unverändert

Sie lesen gerade:

Fed beendet Bond-Ankaufprogramm - Zinsen bleiben unverändert

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Hintergrund einer sich abschwächenden Konjunktur hält die US-Notenbank an ihrem geldpolitischen Kurs fest. Die Federal Reserve bestätigte, das Ankaufsprogramm für Anleihen wie geplant Ende Juni auslaufen zu lassen.

Seit November hatte die Fed rund 600 Milliarden Dollar in Staatspapiere investiert – das Programm trug den Namen “quantitative Lockerung”.

Auch die Leitzinsen blieben unverändert bei der niedrigen Bandbreite von 0 bis 0,25 Prozent. Damit bleibt es auch bei den Zinsabständen zu den übrigen großen Volkswirtschaften.

Allerdings wird sich die Notenbank nicht vollständig aus dem Bond-Markt zurückziehen: Auslaufende Anleihen sollen vorerst weiter durch den Kauf neuer Papiere ersetzt werden.

Indem die Fed Wertpapiere kauft, pumpt sie Geld in die Wirtschaft und kann damit die an Fahrt verlierende Konjunktur über die Zinspolitik hinaus stimulieren. Kritiker warnten allerdings von Anfang an vor Nebenwirkungen wie Inflation und Vermögenspreisblasen.