Eilmeldung

Eilmeldung

Meeresforscher warnen vor Artensterben

Sie lesen gerade:

Meeresforscher warnen vor Artensterben

Schriftgrösse Aa Aa

Der malerische Anschein trügt. Die maritime Vielfalt der Weltmeere ist bedroht. Den Ozeanen steht ein massives Artensterben bevor, wie es sich zuletzt vor 55 Millionen Jahren ereignete. Zu diesem Schluss kommen 27 Forscher aus sechs Ländern in einem jetzt veröffentlichten Bericht, unter der Leitung des Internationalen Ozean-Programms Ipso und der WeltnaturschutzorganisationI UCN. Die Geschwindigkeit und die Rate des Sterbens ist viel größer als bislang angenommen. Die Dramatik ergibt sich vor allem aus der Kombination mehrerer Stressfaktoren: Die Meere werden immer stärker verschmutzt und überfischt, sie versauern und erwärmen sich, zudem sinkt der Sauerstoffgehalt. Ein mörderischer Teufelskreis, für den der Mensch maßgeblich die Verantwortung trägt. Überfischung zum Beispiel habe einige der wirtschaftlich interessanten Fischbestände bereits um mehr als 90 Prozent reduziert.