Eilmeldung

Eilmeldung

Studentenprotest artet in Krawall aus

Sie lesen gerade:

Studentenprotest artet in Krawall aus

Schriftgrösse Aa Aa

In der chilenischen Hauptstadt Santiago de Chile haben am Donnerstag erneut mehrere tausend Schüler und Studenten für Verbesserungen im Bildungswesen demonstriert. Unter anderem wollen sie mehr Geld für Schulen und Universitäten.

“Wir können das nicht länger tolerieren. Kultusminister Joaquin Lavin hält uns hin. Wir verlangen seinen Rücktritt, weil er nicht mehr in der Lage ist, einen Dialog mit den Studenten zu frühen”, erklärte Alfredo Vielman von der Schülervertretung ACES, die die Demonstration organisiert hat.

Die Demonstration verlief zunächst friedlich. Eine Gruppe Autonomer griff die Polizei mit Steinen an. Die Carabineros setzten Wasserwerfer ein. Neun Polizisten wurden bei den Ausschreitungen verletzt. Mehr als 100 Personen wurden festgenommen. Es war bereits die fünfte Studentendemonstration in zwei Monaten.