Eilmeldung

Eilmeldung

Tumult in Kairo: Prozess gegen Ex-Innenminister vertagt

Sie lesen gerade:

Tumult in Kairo: Prozess gegen Ex-Innenminister vertagt

Schriftgrösse Aa Aa

In Kairo ist der Prozess gegen Habib al-Adli, den früheren Innenminster Mubaraks, erneut vertagt worden. Al-Adli soll während des Volksaufstand Schießbefehle gegen unbewaffnete Demonstranten erteilt haben. Mehr als 840 Menschen starben unter den Kugeln der Sicherheitsdienste.

Die Angehörigen der Opfer, die sich vor dem Gerichtsgebäude versammelt hatten, wollen, dass al-Adli hingerichtet wird. Für viele mahlen die Mühlen der Justiz zu langsam. Der Prozess gegen al-Adli und sechs ehemalige Mitarbeiter des Innenministeriums soll am 25. Juli weitergehen.

Auch der frühere Präsident Mubarak muss sich wegen der Gewalt gegen die Demonstranten verantworten. Sein Prozess soll am 3. August beginnen.

Für seinen früheren Innenminister ist es der zweite Prozess. Wegen Veruntreuung und Geldwäsche wurde er bereits zu 12 Jahren Haft verurteilt. Diesmal droht al-Adli die Todesstrafe.