Eilmeldung

Eilmeldung

Jemen - was will Präsident Salih, wie schwer verletzt ist er wirklich ?

Sie lesen gerade:

Jemen - was will Präsident Salih, wie schwer verletzt ist er wirklich ?

Schriftgrösse Aa Aa

Im Jemen herrscht weiter Rätselraten über den Gesundheitszustand des schwer verletzten Präsidenten Ali Abdullah Salih und über seine weiteren Absichten. Salih will sich in den kommenden beiden Tagen öffentlich äußern. Er wird seit einem Anschlag Anfang des Monats in Saudi-Arabien behandelt.

Bisher war seine Rückkehr nicht ausgeschlossen worden. Sein Regierungssprecher (Ahmet al-Sufi) bereitete wartende Anhänger auf schwere Gesundheitsschäden vor. Eine baldige Rückkehr in den Jemen sei unwahrscheinlich, so westliche Diplomaten.

Regierungssprecher Al Sufi:

“Der Auftritt wird vorbereitet, danach folgen definitiv wichtige Medienereignisse.”

Saleh hatte über seinen Sohn Ahmed die Bereitschaft signalisiert, mit der Opposition zu verhandeln. Seine Umgebung schließt eine Übergabe der Macht nicht mehr aus.

Seit gut vier Monaten wird im Jemen gegen Saleh protestiert, Hunderte Menschen starben, auch Kriegsverbrechen werden nicht ausgeschlossen.