Eilmeldung

Eilmeldung

So feiert ein Fürst Hochzeit

Sie lesen gerade:

So feiert ein Fürst Hochzeit

Schriftgrösse Aa Aa

Monaco, Zwergstaat auf rund zwei Quadratkilometern. In der Welt wahrgenommen vor allem in den bunten Blättern. Den entscheidenden Aufschwung verdankt das Fürstentum einer Hochzeit. Nein, nicht dieser. Vor 55 Jahren zog mit Hollywoodstar Grace Kelley auch die amerikanische Medienmaschinerie ans Mittelmeer. Auch damals im April 1956 war die Heirat des regierenden Fürsten ein Marothon-Ereignis, das sich über mehrere Tage hinzog.

Auch die Eheschließung des aktuellen Fürsten beginnt mit der standesamtlichen Trauung.

Am Freitag, um 17 Uhr im Thronsaal des Palastes.

Anders als bei Vater Rainer darf dank fortgeschrittener Technik das Volk diesmal zuschauen. Die Zeremonie wird auf Großleinwände übertragen.

50 Minuten später werden dann die nun amtlich Vermählten vom Balkon aus Volk und Gäste grüßen.

Dazu wird zum ersten Mal die zu Ehren der neuen Fürstin komponierte Hymne zu hören sein.

Anschließend kann das Volk in allen Bars auf das Wohl seines Staatsoberhauptes anstoßen – auf dessen Kosten, versteht sich.

Nach dem offiziellen Empfang für geladene Gäste gibt es dann am Abend noch ein Geschenk des Fürsten an seine Monegassen – im Hafen steigt eines der bekanntermaßen immer gigantischen Konzerte des Franzosen Jean Michel Jarre.

Am Samstag folgt dann die kirchliche Trauung – und zwar nicht in der Kathedrale, wie bei Alberts Eltern – sondern unter freiem Himmel hier im Innenhof des Palastes. Die Kathedrale wäre zu klein für die vielen Ehrengäste, zu denen auch der deutsche Bundespräsident gehören soll. Die Braut war schon vor Monaten vom protestantischen zum katholischen Glauben konvertiert.

In diesen Lexus LS 600 h – einem Hybridfahrzeug – des Fürsten Beitrag zum Umweltschutz, fährt das Paar dann zur Kirche Sainte Devote, wo die Braut ihren Brautstrauß niederlegen wird. Auch dort wird das Paar von Erzbischof Bernard Barsi begleitet, der auch die Trauung vollzieht.

Die unvermeidlichen Souvenirs gibt es natürlich auch. Angefanden von Gedenkmünzen von 2 Euro an aufwärts über Schlüsselanhänger mit den Initialen der Brautleute bis zum silbernen Handy-Halter.