Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Geiseln in Afghanistan frei

Sie lesen gerade:

Französische Geiseln in Afghanistan frei

Schriftgrösse Aa Aa

Die beiden französischen Fernseh-Journalisten Stéphane Taponier und Hervé Ghesquière sind nach gut eineinhalb Jahren Geiselhaft in Afghanistan freigelassen worden. Sie seien gesund und auf dem Weg nach Frankreich, teilte die französische Regierung am Nachmittag mit und bedankte sich bei den Vermittlern, die sich im Hintergrund um die Freilassung bemüht hätten. Auch die drei afghanischen Begleiter der Franzosen wurden freigelassen.

Die Männer waren Ende Dezember 2009 bei Dreharbeiten für eine Reportage gut 60 Kilometer vor Kabul entführt worden. Das öffentlich-rechtliche Fernsehen, für das die beiden Franzosen arbeiteten, erinnerte danach immer wieder mit öffentlichen Kampagnen an ihr Schicksal.