Eilmeldung

Eilmeldung

Russland nimmt Stromlieferungen an Weißrussland wieder auf

Sie lesen gerade:

Russland nimmt Stromlieferungen an Weißrussland wieder auf

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen unbezahlter Rechnungen hatte der russische Stromversorger Inter RAO am Dienstag um Mitternacht die Lieferungen eingestellt. Nun habe Weißrussland umgerechnet gut 15 Millionen Euro überwiesen, hieß es am Nachmittag, binnen zwei Tagen werde deshalb wieder geliefert.

Weißrussland steckt sich in einer Wirtschafts- und Währungskrise. Da der weißrussische Rubel in den vergangenen Wochen drastisch an Wert verloren hat und es an Devisen mangelt, konnte das Land die geforderte Summe nicht in russischen Rubeln begleichen.

Insgesamt ging es um Rechnungen aus drei Monaten in Höhe von gut dreißig Millionen Euro. Moskau hatte politische Beweggründe zurückgewiesen. Doch steht Russland, das auf Privatisierungen in der maroden weißrussischen Wirtschaft drängt, unter Verdacht, die dortigen Unternehmen schlucken zu wollen.