Eilmeldung

Eilmeldung

Senegal: Frustrierten Stromkunden brennen Sicherungen durch

Sie lesen gerade:

Senegal: Frustrierten Stromkunden brennen Sicherungen durch

Schriftgrösse Aa Aa

Der Strom fiel immer wieder aus, zuletzt volle 30 Stunden lang. Da gingen Stromkunden in Senegals Hauptstadt Dakar hin und zündeten mehrere Verwaltungsgebäude an, unter anderem Büros des staatlichen Stromkonzerns Sénélec.

Auch Firmenwagen gingen in Flammen auf.

“Treibstoffmangel” nannte die Regierung als Ursache für die chronischen Ausfälle.