Eilmeldung

Eilmeldung

Taliban-Überfall auf Luxushotel in Kabul endet blutig

Sie lesen gerade:

Taliban-Überfall auf Luxushotel in Kabul endet blutig

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Terrorkommando der Taliban hat ein Luxushotel in der afghanischen Hauptstadt Kabul angegriffen und dort mehrere Menschen getötet. Die Schießereien im Hotel Intercontinental endeten erst nach knapp fünf Stunden, als Kampfhelikopter der internationalen Schutztruppe Isaf eingriffen und drei auf dem Dach verschanzte Taliban töteten.

Anschließend drangen afghanische Soldaten in das Hotel ein, das Dach stand nach dem Hubschrauber-Einsatz in Flammen.

In ersten inoffiziellen Medien-Berichten war die Rede von mindestens zehn Toten, ein Sprecher der radikal-islamischen Taliban nannte die Zahl von mindestens 50 Toten.

Das Mord-Kommando habe sich während des stundenlangen Überfalls auf das stark gesicherte fünfstöckige Gebäude von Zimmer zu Zimmer vorgearbeitet, auf der Suche nach Ausländern.

In dem Hotel war nach Medienberichten eine Konferenz zur Übergabe der Sicherheitsverantwortung von ausländischen an afghanische Kräfte geplant.