Eilmeldung

Eilmeldung

Chinas Wachstum erhält einen Dämpfer

Sie lesen gerade:

Chinas Wachstum erhält einen Dämpfer

Schriftgrösse Aa Aa

Der Wirtschaftsboom in China schwächt sich ab: Der Einkaufsmanagerindex der chinesischen Industrie sank im Juni von 52 auf 50,9 Punkte. Er lag damit auf dem tiefsten Stand seit 28 Monaten und nur mehr knapp über der Wachstumsschwelle. Dämpfend wirkten vor allem die geringere Auslandsnachfrage und die restriktive Geldpolitik der Notenbank. Manche Experten erwarten nun, dass die Zentralbank die geldpolitischen Zügel etwas lockert.